Zum 01. November 2017 wird der KiTa-Navigator“ – ein Online-Vormerksystem für die Betreuungsplätze in allen Schwerter Kitas – bei der Stadt Schwerte eingeführt und freigeschaltet.

Eine Vormerkung für einen KiTa-Platz ist Voraussetzung für den Erhalt eines Platzes für ihr Kind in einer KiTa. Diese Vormerkung ist aufgrund der Einführung des KiTa-Navigators erst ab dem 01.11.2017 in Schwerte möglich. Mit dem diesem System steht Eltern ein Online-Vormerksystem für die Betreuungsplätze in allen Kindertageseinrichtungen, die sich städtischer, kirchlicher und freier Trägerschaft befinden, zur Verfügung.

Ab dem 01.11.2017 wird in der Stadt Schwerte für alle Kitas der KiTa-Navigator freigeschaltet. Dies ist das zentrale Vormerksystem an dem sich alle Kindertageseinrichtungen in Schwerte beteiligen. Das System bietet die Möglichkeit, sich online über das Angebot der KiTas zu informieren und sich auch gleich für die Platzvergabe in der gewünschten Einrichtung vormerken zu lassen. Die Vormerkungen werden an die jeweiligen KiTas weitergeleitet. Die Eintragung im KiTa-Navigator ist lediglich eine Vormerkung und keine Anmeldung. Das heißt, Sie setzen ihr Kind auf die Warteliste der ausgewählten KiTa. Diese Warteliste ist dann die Basis für die Platzvergabe, die nach bestimmten Kriterien bzw. gesetzlichen Bestimmungen durch die jeweilige Leitung und deren Träger erfolgt.

Im KiTa-Navigator haben sie die Möglichkeit, sich einen persönlichen, passwortgeschützten Eltern-Login einzurichten. Hier können Sie jederzeit den Status der jeweiligen Vormerkungen einsehen. Falls Sie keinen Eltern-Login wünschen, erfolgt die Kommunikation auf dem postalischen Weg.

Aufgrund der Einführung und der Freischaltung des KiTa-Navigators zum 01.11.2017 ist eine Vormerkung auch erst dann möglich. Leider ist es notwendig, auch ihr bereits in der KiTa angemeldetes Kind nochmals vorzumerken!

Ab dem 10. Januar 2018 werden alle Schwerter KiTas die Zusagen verschicken. Bei einer Zusage ist es zur Annahme des KiTa-Platzes notwendig, den Betreuungsvertrag der Einrichtung Ihrer Wahl zu unterschreiben.

Grundsätzlich wird ein Platz weiter vergeben, wenn Sie den den angebotenen Platz nicht binnen einer Woche mit Unterzeichnung des Betreuungsvertrages angenommen haben.

Zur Werkzeugleiste springen